Wohnberatung

Schwellenlose Wohnungen und Häuser sind komfortabel und bequem für Menschen jeden Alters und in jeder Lebenssituation. Für hochaltrige Menschen und für Menschen mit Behinderungen sind sie notwendig, um selbstständig und selbstbestimmt zu wohnen. Leider fehlen auf dem Wohnungsmarkt häufig passende und bezahlbare Wohnangebote.

Aber vielen Menschen ist damit geholfen, wenn die vorhandene Wohnung/das Haus bequemer, sicherer und alltagstauglicher gestaltet wird. Wenn das nicht ausreicht oder ein Neuanfang gewünscht ist, kann ein Umzug in eine Wohnalternative sinnvoll sein. Wohnberatung unterstützt dabei, die passenden Entscheidungen zu treffen und sie auch umzusetzen.

Film über die Wohnberatung Link

Die Fachstelle für Wohnberatung im Niedersachenbüro möchte erreichen, dass allen Bürgerinnen und Bürgern eine qualifizierte und kostenfreie Wohnberatung zur Verfügung steht. Dazu bilden wir Wohnberaterinnen und Wohnberater in den Landkreisen und kreisfreien Städten in Niedersachsen aus. Wir stellen viele nützliche Arbeitshilfen und Informationen zur Verfügung. Schauen Sie sich doch mal bei uns um!

Fortbildung Mi, 9. September 2020
Grundlagenschulung für ehrenamtliche Wohnberaterinnen und Wohnberater im LK Oldenburg mehr

Die Fortbildung ist ausgebucht.

Informationen zu den Fortbildungsinhalten finden Sie im flyer pdf


Veranstaltungsort

Kreishaus Wildeshausen

Veranstalter

Niedersachsenbüro in Koop. LK Oldenburg
Fortbildung Mi, 14. Oktober 2020
Grundlagen der Wohnberatung - keine freien Plätze mehr mehr

Es wird ein Überblick über das Arbeitsfeld der Wohnberatung und die Zielgruppen der Wohnberatung gegeben. Weitere Informationen pdf


Veranstaltungsort

Handelshaus, Hinüberstr. 16-18, Hannover

Veranstalter

Niedersachsenbüro

Anmeldung unter wohnberatung@neues-wohnen-nds.de

Fortbildung Do, 15. Oktober
Grundlagen der Wohnberatung - Online-Seminar mehr

Es wird einen Überblick über die Arbeitsfelder der Wohnberatung und über Zielgruppen der Wohnberatung und Funktionsbeeinträchtigungen geben. Wohnberater werden sich vorstellen.

Wir werden unsere Vorträge im Vorfeld der Fortbildungen filmen und Ihnen auf unserer Internetseite einschließlich der schriftlichen Seminarunterlagen zur Verfügung stellen. Das Online-Seminar wird von 9.00 bis 13.00 mit Pausen stattfinden. Diese Zeit wollen wir für Rückfragen zu den Vorträgen undn für Austausch nutzen. Wie auch in unseren Seminaren vor Ort werden wir verschiedene Methoden wie z. B. Gruppen- und Partnerarbeit anwenden, um die Inhalte zu vertiefen.

Das Seminar wird über Zoom angeboten. Wir stellen Ihnen im Vorfeld Informationen über die Handhabung von Zoom zur Verfügung und werden einen Probelauf durchführen.

Anmeldung


Veranstaltungsort

per Zoom

Veranstalter

Niedersachenbüro

Kosten

40 €, für Ehrenamtliche frei

Alle Termine finden Sie hier

Produktkatoalog "Technische Hilfen bei Demenz" neu aufgelegt

Der dess@work 4.3: Produktkatalog„Technische Unterstützung bei Demenz – Fokus eigene Häuslichkeit“ gibt eine Übersicht über technische Hilfen, die Menschen mit Demenz auf eine einfache und möglichst kostengünstige Weise bei ihren Bedürfnissen und Problemen unterstützen können. Die dritte Auflage des Kataloges wurde jetzt von Grund auf überarbeitet. Herausgeber ist Demenz Support Stuttgart. Download unter folgendem Link

Evaluation der KfW zum Programm "Altersgerecht Umbauen" - Einsparungen durch Vermeidung stationärer Pflege bei 100 Mio € pro Jahr

Die KfW  geht in ihrer Evaluation für das Programm "Altersgerecht Umbauen" davon aus, dass durch das Vermeidung oder das Hinauszögern von Umzügen in Pflegeheime immense Kosten gespart werden können, da die privat zu finanzierenden „Hotelkosten“ die Wohn-und Verpflegungskosten bei ambulanter Pflege weit übersteigen. Link mehr

Im Ergebnis lagen die geschätzten jährlichen Entlastungen im 5-jährigen Zeitraum zwischen 2014 und 2018 bei 550 Millionen Euro. Davon entfielen 330 Millionen Euro auf den Staat (Pflegeversicherung und Grundsicherung) und ca. 220 Millionen Euro auf die betroffenen Privathaushalte. Mehr unter Link

Infoflyer zum Coronavirus und Covid-Info-Website für Flüchtlinge und Migrantinnen/Migranten

Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. stellt muttersprachliche Coronavirus/Covid-19-Informationen und praktische Hinweise in 38 Sprachen zur Verfügung. Link

Mehr unter Aktuelles finden Sie hier

Nach oben