Exkursionen

Exkursion Do, 23.06.2022, 10.00 – ca. 17.15 Uhr, Start- und Endpunkt: Oldenburg Hbf
Neues Wohnen Nds. unterwegs: Exkursion nach Varel, Aurich und Oldenburg mehr

Bitte beachten Sie, dass die Angebote des Niedersachsenbüro vom Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finanziert werden und daher die Teilnahme an der Exkursion vorrangig den Bürgerinnen und Bürgern Niedersachsens zur Verfügung steht. Sofern die Kapazitäten es zulassen, vergeben wir jedoch auch Plätze an Interessierte aus anderen Bundesländern.

 

In gemeinschaftlichen Wohnprojekten leben Menschen selbstständig und selbstbestimmt, in individuellen Wohnungen, aber mit Gemeinschaftsflächen. Die Projekte zeichnen sich in der Regel durch tragfähige, verbindliche Nachbarschaften, gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Freizeitgestaltung aus. So ähnlich die Grundstruktur auch ist, so unterschiedlich können die Rechtsformen sein, in denen Projekte finanziert und realisiert werden. Aber ob als Mietwohnprojekt in Kooperation mit einem kommunalen Wohnungsunternehmen (Varel), als selbst gegründete Genossenschaft (Aurich) oder als von einer Stiftung (als Träger) initiiertes Wohnmodell (Oldenburg) – immer steht das Soziale im Wohnen, das Miteinander der Menschen, im Vordergrund.

Per Bus besuchen wir gemeinsam gute Beispiele. Die fachliche Einführung erfolgt durch das Niedersachsenbüro/ FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung; vor Ort stellen uns Verantwortliche ihr Projekt vor.

Programm.

Anmeldung.

Die Kosten für die Exkursion betragen 65,00 € inkl. digitaler Tagungsunterlagen (40,00 € für Einzelmitglieder des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung. Für Gruppenmitgliedschaften im FORUM gilt: Pro Jahr können zwei Mitglieder einer Mitgliedsorganisation zu den reduzierten Kosten an den Fortbildungen oder Exkursionen teilnehmen)


Veranstaltungsort

Exkursion

Veranstalter

Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Nach oben